Einsätze

13.09.2018 um 14:29 Uhr Brandmeldealarm Wilheringerstraße 17weiterlesen
12.09.2018 um 09:47 Uhr Ölspur, Ölaustritt Gartenstadtstraße/Schießstattstraßeweiterlesen
03.09.2018 um 20:18 Uhr Überflutung Anschlussmauerweiterlesen
20.07.2018 um 18:43 Uhr Ölspur, Ölaustritt Hammerschmiede 1weiterlesen
07.07.2018 um 10:44 Uhr Türöffnung Wilheringerstraße 2aweiterlesen

Abschnitts Atemschutz/FMD Übung Goldwörth

2018-03-29 ASFMD Walding 20 2018-03-29 ASFMD Walding 26

An einer vom Abschnittsfeuerwehrkommando organisierten Atemschutz und Feuerwehrmedizischen-Dienst (FMD) Übung nahm eine Gruppe der FF Puchenau teil.

Die umfangreiche Übung fand in einem Bauernhof in Purwörth statt, der in Folge des Hochwasserräumungsplans abgerissen wird. Die Übung bestand aus mehreren fordernden Übungsszenarien:

  • Vermisste Person im OG – große Räume, stark verraucht…Rettung der Person und Übergabe an FMD mit Erstversorgung und Übergabe an Rettungsdienst
  • Von einem Atemschutztrupp hat sich ein Mann entfernt und wird vermisst. Die Kollegen müssen raus da ihr Luftvorrat aufgebraucht ist. Der reserve Trupp muss den vermissten Kollegen suchen.
  • Nach der Rettung ins Freie, übernimmt der FMD – Abnehmen von Atemschutzmaske und

Drei neue "vorzügliche" Feuerwehrkameraden

40993632251 99da216eb2 o 26122783977 6d528006c5 o

Bestätigt wurde die sehr gute Ausbildung innerhalb der Feuerwehren im Bezirk beim Grundlehrgang in der OÖ Bauakademie in Lachstatt. An 2 Samstagen wurde an 50 angehende Feuerwehrleute, von neun Ausbildnern das Grundwissen im Feuerwehrdienst vermittelt. Beim theoretischen Unterricht im Lehrsaal über die Organisation in der Feuerwehr, der Gefahren an der Einsatzstelle und der Brand und Löschlehre, stand im Freigelände die Gruppenausbildung mit Löschangriff und einem technischen Einsatz, sowie die Ausbildung von Kraftbetriebenen Geräten, die Rettungs- und Löschgeräte, und das Formalexerzieren auf dem Stundenplan.

Nach der schriftlichen Erfolgskontrolle konnte Bezirks-Feuerwehrkommandant OBR Ing. Johannes Enzenhofer und Lehrgangsleiter HAW

Auch Funken will gelernt sein - Was lange währt, wird endlich GOLD

2018 03 17 FULAGold 1 2018 03 17 FULAGold 2

So haben sich am 16.03.2018 wieder 207 Kameraden in der Landesfeuerwehrschule eingefunden, um das goldene Funk-Leistungsabzeichen abzulegen.

Darunter auch drei unserer Puchenauer Kameraden: HBI Grubmüller A., HBM Bräuer M., LM Kishalmi M.

Wir gratulieren ihnen zum bestandenen Leistungsabzeichen, ein ganz besonderes Lob gebührt jedoch HBM Bräuer, für seine fehlerfreie Leistung von 250 möglichen Punkten. Bravo Michael!

Monatsübung: „Personenrettung aus unwegsamem Gelände“

„Personenrettung aus unwegsamem Gelände“ war der Wortlaut der Alarmierung zur Monatsübung März 2018, welche am Freitag den 09.03.2018 von HBM Ing. Patrick Voit organisiert und abgehalten wurde.

Dabei wurden die Kameraden der FF-Puchenau und die Kollegen des Arbeitersamariterbund Linz vor so einige kniffelige Aufgaben gestellt:

Ausgangslage war eine Kollision zweier Mountainbiker und einer Fußgängerin auf einem schmalen Waldweg. Dabei sind die beiden Mountainbiker ins angrenzende steile Gelände gestürzt und haben sich schwere Verletzungen zugezogen.

Feuerwehrkommando bei Jahreshauptversammlung im Amt bestätigt

JHV 2018 121 JHV 2018 48

Am 3. Februar 2018 fand die 78. Jahresvollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Puchenau im Buchensaal statt. Als Ehrengäste konnten u.a. Bgm. Gerald Schimböck und Landesfeuerwehrkommandant Wolfgang Kronsteiner begrüßt werden.

Nach dem Totengedenken wurde Bilanz über das vergangene Jahr 2017 gezogen. So wurden nicht weniger als 108 Einsätze verzeichnet. Diese gliedern sich in 6 Brand- und 102 technische Einsätze. Weiters wurden 61 Übungen abgehalten und dabei 900 Mannstunden geleistet. Der gesamte Zeitaufwand für Einsätze, Ausbildung, Jugendarbeit, Bewerbe etc. der Kameraden betrug im Jahr 2017 die stattliche Summe von über 5660 ehrenamtlichen Stunden.