Einsätze

21.07.2017  Überflutung  in Schiwiese  
20.07.2017  Sturmschaden  in Höhenstraße  
16.07.2017  Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall  in Rohrbacher Bundesstraße Höhe BP Tankstelle und eine weitere Unfallstelle Richtung Achleitnersiedlung.  
26.06.2017  Brandmeldealarm  in Golfplatzstraße  
26.06.2017  Sonstiger Einsatz  in Wilheringerstraße  
Drucken

Monatsübung November - Verkehrsunfall LKW gegen Moped

Monatsübung November - Verkehrsunfall LKW gegen Moped

Am Freitag, 4. November 2016 fand die von HBM Patrick Voit ausgearbeitete Monatsübung statt.
Annahme war ein Verkehrsunfall zwischen einem LKW und einem Moped im Bereich des Sportplatzes.
Um 19 Uhr rückten das Kommando- das Tanklösch-, sowie das Rüstlöschfahrzeug zur Übungsadresse aus.
Bei der Lageerkundung stellte Einsatzleiter HBM Endt Christian fest, dass der Lenker des Mopeds im Beckenbereich unter dem mit Schotter beladenen LKW eingeklemmt war, der LKW Fahrer nicht ansprechbar im versperrten Führerhaus saß und der Beifahrer des Mopeds einige Meter neben dem Unfallgeschehen, ebenfalls nicht ansprechbar, lag.

Drucken

Monatsübung Oktober Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Monatsübung Oktober Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Am 7. Oktober 2016 fand die von Elmar Hofmann ausgearbeitete Monatsübung bei der Fam. Kapfer Am Steinbruch statt.
Übungsszenario war ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person.
Für den Einsatzleiter Lukas Karl bot sich an der Einsatzstelle folgende Lage: Ein PKW ist von der Straße abgekommen und auf der Fahrerseite an einem Baum zu Liegen gekommen.
Der Fahrer ist eingeklemmt, zeitgleich ist eine Person in einen offenen Brunnenschacht ca. 6m abgestürzt und regungslos.

Drucken

Räumungsübung Neue Mittelschule und Volksschule

Räumungsübung Neue Mittelschule und Volksschule

Am Freitag den 23. September 2016 fand an der Neuen Mittelschule und der Volksschule die jährliche Räumungsübung statt.

Annahme war ein Brand im ersten Stock, der zu einer Starken Rauchentwicklung führte und dadurch einer Klasse im ersten Stock der Fluchtweg abgeschnitten wurde. Nach Ankunft der Einsatzkräfte und Einweisung des Einsatzleiters HBI Alfred Grubmüller durch den Brandschutzbeauftragten Hrn. Schwarz war schnell klar das eventuell die Kinder eine Klasse nicht mehr flüchten konnten.
Unverzüglich wurde daher von Tank Puchenau ein Trupp mit schwerem Atemschutz auf die Suche in den betroffenen Bereich geschickt.
Währenddessen durchsuchte die Mannschaft von Rüstlösch Puchenau die Volksschule, welche vom angenommenen Brand nicht betroffen war, auf eventuell abgängige Personen.