Drucken

Monatsübung Juli: "Brand Fahrzeughalle Gattereder"

Rauch steigt aus der Fahrzeughalle auf –  Der Landwirt versuchte noch den Brand selbst zu löschen, schaffte es aber nicht mehr aus der Halle!

Das war die Annahme unserer letzten Monatsübung, welche uns am Freitag, den 7. Juli 2017 zum landwirtschaftlichen Objekt „Gattereder“ in der Großambergstraße führte.

Mit Hilfe eines Atemschutztrupps von Tank Puchenau verschaffte sich der Einsatzleiter einen Überblick über die Lage. Durch Verwendung der Wärmebildkamera konnte der vermisste Landwirt rasch lokalisiert und gerettet werden. Auch zwei weitere Personen konnten vom Atemschutztrupp aus dem brennenden Gebäude gerettet werdern.

Zeitgleich wurde durch Pumnpe Puchenau vom nahegelegenen Oberflurhydranten eine Löschwasserversorgung aufgebaut.

Um einen Brandüberschlag auf benachbarte Gebäudeteile zu verhindern, wurde der Brand über mehrere C-Rohre im Außenangriff bekämpft.

Ein herzlicher Dank gilt der Familie Schwarz für die Hilfsbereitschaft und das zur Verfügung stellen des Übungsobjektes.

P7070002P7070004P7070010P7070016P7070023